Archiv des Heimatvereins Hörde

 


2021


Gedenken an Horst Chmielarz



Am 22.11.2021 verstarb unser Vereinsmitglied Horst Chmielarz. Als Mann der ersten Stunde unseres heutigen Vereins wurde er im Juni 1993 im neuen Vorstand Stellvertreter des damaligen 1. Vorsitzenden Willi Feldkamp. Er bekleidete das Amt bis 1998. Horst Chmielarz versuchte den Hörder Brezelmarkt neu zu beleben. Nach 152 Jahren ließ er den Schnadegang entlang der Hörder Grenzen wieder aufleben. Über seine rege Hörder Geschichtsforschung berichtete die Tagespresse damals häufig.

Vorstand und Mitglieder haben Herrn Chmielarz für seine vielfältigen Tätigkeiten in den Anfangsjahren des Vereins zu danken und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Ehefrau Barbara und seinen Kindern.




Radiobeitrag zu Eduard Wilsing auf Radio 91.2 am 22. November 2021 um 20:04 Uhr.
Jetzt schon als Podcast verfügbar:
Hier geht es zum Beitrag



Neu im Hörder Heimatuseum: Der virtuelle Rundgang





Ruhr-Nachrichten vom 01. Juni 2021

Heimatverein trauert um Heribert Wölk


Foto: Nicola Schubert
Heimatverein trauert um Heribert Wölkj

Forschungsergebnisse zu August Haselhoff


Forschungsergebnisse  zu August Haselhoff
© Foto Katrin Pinetzki

v. l. : Notenfinderin Ursula Moffe, Musikschuldirektor Volker Gerland, Fabian Travernise am Flügel, DOJO-Dirigent Achim Fiedler, Bürgermeister Manfred Sauer, Geschichtsforscher Willi Garth
Forschungsergebnisse zu August Haselhoff
Original-Partitur des Intermezzos aus der Oper "Das Erntefest" von August Haselhoff

Vorstellung Hörder Heimatkalender 2021


© Foto: B. Finkeldei

Kalenderpräsentation im Hörder Burghof

v. links: Helmut Broich, Willi Garth und Bernhard Finkeldei mit Kalendermotiven
links: Titelblatt mit Hörde-Panorama vor dem 2. Weltkrieg, Mitte: die einstige Hörder Burgstr. 1903, rechts: der Clarenberg um 1938